LABEWO - 1. Treffen der Regionalen Arbeitsgemeinschaft Oberschwaben-Donau-Allgäu am 28.03.2019

02.04.2019

Am Donnerstag, den 28.03.2019 fand sich die Regionale Arbeitsgemeinschaft Oberschwaben-Donau-Allgäu der LABEWO zum ersten Mal in Utttenweiler im Bürgersaal zusammen.

 

Aus diesen und anderen Gründen hielten es die Teilnehmer für sinnvoll und zweckmäßig, eine regionale Arbeitsgemeinschaft von Gemeinden, Initiativen und Bürgergemeinschaften anzuregen und zu fördern. Diese Arbeitsgemeinschaft soll und kann u.a. dem gegenseitigen Austausch, der Unterstützung und inhaltlichen Weiterentwicklung in der Raumschaft dienen.

 

Gemeinsame Treffen von Akteuren/ Verantwortlichen können die geplanten oder umgesetzen Vorhaben befördern und stärken, einen Erfahrungsaustausch ermöglichen, neue Impulse vermitteln und im Sinne eines guten Miteinanders gegenseitige Unterstützung fördern.

 

Die Anliegen der Arbeitsgemeinschaft sollen gesammelt und in die Politik, bei den Kassen und Verbänden und/oder Impulse sowie veränderte Sachlagen und Entwicklungen in die regionalen Gruppen eingebracht werden.

 

Der Teilnehmerkreis bestand aus Vertretern von Bürger- und Nachbarschaftshilfevereinen, kommunalen Vertretern und Vertretern von Anbietern, die alle ein Ziel gemeinsam haben, die Landschaft der ambulanten Hausgemeinschaft zu stärken und die bürgerschaftlichen Ansätze weiter zur befördern.

 

Anhand konkreter Beispiel konnten die unterschiedlichsten Themen besprochen und diskutiert werden. Die AG bietet die Chance des interkommunalen und interdisziplinären Erfahrungsaustauschs mit dem Ziel des gegenseitigen Lernens und Unterstützens.

 

In angenehmer und konstruktiver Atmosphäre, die von gegenseitigem Interesse geprägt war, wurde eine Fortführung der Gespräche in Form der Regionalen Arbeitsgemeinschaft vereinbart. Der nächste Termin wurde bereits unter Dach und Fach gebracht. Die nächste AG-Sitzung findet am 11.07.2019 von 17.00 – 19.30 Uhr in Herdwangen-Schönach statt.

 

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: LABEWO - 1. Treffen der Regionalen Arbeitsgemeinschaft Oberschwaben-Donau-Allgäu am 28.03.2019